Plötzlich Frühling …

… und wir bleiben zuhause

Hyazinthe, Hortensien, 2 Zeichnungen auf Zeitung,
je ca. 20 x 28 cm, je 130 €, beide zusammen 250€

Tag 20 der Coronik. Den gestrigen Sonntag habe ich die meiste Zeit in meinem kleinen Stadtgarten hinterm Haus verbracht und durfte ein bisschen pflanzen. Ich bin schon sehr froh, dass ich hier direkt an meiner Wohnung ein bisschen Auslauf habe – jetzt wo wir angehalten sind, uns so wenig wie möglich in der Öffentlichkeit aufzuhalten. Die beiden Zeichnungen, die Ihr heute in meinem virtuellen Schaufenster seht, sind schon vier Jahre alt und haben die Zeit im alten Skizzenbuch verbracht. Wie Ihr sehen könnt, ist das Zeitungspapier schon ein wenig gelblich geworden. Das liegt daran, dass ich die Zeichnungen in der Regel erst mit dem hohen UV-Schutz behandele, bevor ich sie entweder rahme oder verkaufe. Zeitungspapier ist ein Material, das nicht für das lange Überdauern geschaffen ist. Der UV-Schutz sorgt dafür, dass das Papier dem einfallenden Licht standhält.

Weil bald Ostern ist, biete ich diese beiden Originale zusammen an
im Doppelpack für 250 €.

Nach wie vor gibt es auch die Möglichkeit, mir ein figürliches Foto zu schicken, damit ich daraus eine Zeichnung machen kann. Im vorletzten Beitrag habe ich den Unterschied zwischen Zeichnen nach Foto und Zeichnen nach Modell erläutert. Und im Beitrag vom Tag 17 gibt es die Spielregeln, wie Ihr an eine solche Zeichnung kommt. 
Das ist etwas ganz Besonderes und vor allem Einzigartiges. Und Ihr könnt damit Euch selbst oder jemandem anderen ein schönes Geschenk machen. Zu Ostern oder zu sonst einem Anlass.

Ich wünsche Euch eine schöne neue Woche!

06. April 2020 von Die Verwalterin
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert