So sinn-los war es dann doch nicht

Fotostreifen
Was wir Künstlerinnen über ein halbes Jahr vorbereitet hatten und von 60 Privatgaleristen unterstützt und bereichert wurde, wurde gestern Abend durch eine Vernissage mit vielen interessierten Gästen abgerundet. Nachdem Ariane Forkel vom Künstlerhaus ihre Gäste (uns Künstlerinnen) und die Vernissagebesucher begrüßt hatte, schilderte einer der Privatgaleristen der Aktion Kunst sucht Uschi, Rainer Käsgen, auf amüsante Weise seine Begegnungen mit den drei Kunstwerken, die ihm im Abstand von jeweils zwei Wochen ins Haus getragen wurden, und welchen gar nicht sinn-losen Eindruck diese bei ihm hinterlassen haben. Anschließend wurde Sinn verlost: aus einer Lostrommel konnten sich die Gäste Sinn-Lose ziehen; darunter: Hoffnungs-Lose, Glück-Lose, Heimat-, Farb- und Ton-Lose und viele mehr, die die Künstlerinnen im Vorwege selbst aus Papierresten handgeschöpft hatten. Ein besonderes Highlight war die Lesung von Cenk Bekdemir, der mit einer Geschichte über eine sinnlose Familie und anderen Texten die Zuhörer begeistert hat. Musikalisch wurde der Abend von Kathryn (Gesang) und Reinhard (Gitarre) bereichert.

Und weil so viele nachfragen: Ja, Uschi war auch anwesend. Es gibt sie nämlich. Eigentlich gab es zwei Kandidatinnen: Die eine fühlte sich aber mit der Namensgebung auf den Schlips getreten, die andere hat aber Humor genug, sich freudig und amüsiert an er Aktion zu beteiligen. Und war sie maskiert? Auf einem Foto ist sie ungetarnt, auf dem zweiten trägt sie eine Maske, die auch im Künstlerhaus ausgestellt ist, auf dem dritten Foto ist Jan zu sehen. Und bevor jemand nachfragt. Nein, unsere nächste Aktion wird nicht heißen: Kunst findet Jan.

Wer gestern Abend keine Zeit gefunden hat oder leider wie so manche wegen Krankheit nicht kommen konnte, kann seinen Besuch nachholen. Die Ausstellung ist bis zum 30. April im Künstlerhaus zu sehen. Die Öffnungszeiten nach der Vernissage sind samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung mit uns Künstlerinnen oder unter Telefon 040/394622.

Eine Finissage findet statt am Sonntag, dem 27. April, von 12 bis 16 Uhr. Es gibt auch noch Sinn-Lose!

Über Susanne Kleiber

Dies ist das Blog der Künstlerin Susanne Kleiber. Hier werden Neuigkeiten veröffentlicht wie Ausstellungen, Vernissagen, Finissagen, Wettbewerbsbeteiligungen etc. Es sind nicht nur Arbeitsergebnisse aus dem künstlerischen Schaffen zu sehen, sondern auch einige Ergebnisse aus dem Design.

11. April 2014 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar