Wir tanzen hier auf einem Vulkan

… aber wir tanzen

Altonale 2022 und Kunstmarkt. Einladungskarte mit einzelnem Bild der Ausstellung im Schaufenster, tanzende Frau auf Zeitung mit Text "Freiheit".

»Wir tanzen hier auf einem Vulkan« – aber wir tanzen. Was in dem Vulkan gärt, kocht und brauset, wollen wir heute nicht untersuchen, und nur wie man darauf tanzt, sei der Gegenstand unserer Betrachtung.«

Dieses Zitat stammt aus Heinrich Heines Stück Lutetia – Artikel XLII. Schon zum Jahreswechsel war mir danach, mich mit dieser Stimmung zu beschäftigen, und habe meine Neujahrskarte zu dem Thema gestaltet. Die Lava, auf der wir tanzen, ist seitdem noch heißer geworden.kunst altonale 2022 Kunst im Schaufenster: Tanz auf dem Vulkan. Tanzende Akte auf Zeitung hängen mobileartig im Schaufenster

Vom 17. Juni bis 3. Juli öffnet wieder die Schaufenstergalerie der Kunst-altonale und das Thema Tanz auf dem Vulkan hat mich auch für dieses Projekt nicht losgelassen. Ich habe für das Schaufenster 20 figürliche Zeichnungen von Akten (und teilweise bekleideten) auf Zeitungspapier gemacht. Zehn davon werden von außen im Schaufenster zu sehen sein, für die anderen zehn kann man in den Laden gehen und sie von drinnen ansehen.

Tanz auf dem Vulkan – alle zwanzig tanzenden Akte und Aktpaare auf Zeitungsartikeln zum Thema Krieg.

Der Tanz auf dem Vulkan

Wie jede künstlerische Arbeit ist auch das Zeichnen ein Balanceakt zwischen Freiheit und Konvention: Freiheit der eigenen Sichtweise und Interpretation auf der einen, sich seinen Ansprüchen oder denen anderer anzupassen auf der anderen Seite. Tanzen ist Ausdruck von Lebenslust, Freude und Freiheit. Und das ist das Thema der diesjährigen Kunst-altonale: FREIHEIT. Freizügige Figuren auf Zeitungsartikeln tanzen scheinbar unbeschwert, befreit in den Grenzen ihres Formats und hängen frei schwebend im Schaufenster inmitten des Ladenangebots, als gehörten sie zum Sortiment. Vielleicht erst auf den zweiten Blick erkennbar: sie bewegen sich auf aktuellen Schlagzeilen des Krieges, was den unbeschwerten Tanz zu einem Tanz auf dem Vulkan macht.

Kunstvermittlung

Einen Rundgang zu Schaufenstern westlich vom Bahnhof, geführt von Chrisdian Wittenburg, gibt es am Montag, 20. Juni, ab 18 Uhr, Treffpunkt Mercado (Fielmann) in der Ottenser Hauptstraße.

Meine Arbeiten sind sehen im Schaufenster von Birgit Lakke Einrichten in der Großen Brunnenstraße 47 in Hamburg Ottensen. Wie jedes Jahr gibt es auch einen Publikumspreis: Das Publikum kann aus allen teilnehmenden Geschäften sein Lieblings-Schaufenster wählen. Ich hoffe natürlich sehr, dass die Wahl auf mein Schaufenster fällt! Die Stimmzettel gib es in den beteiligten Läden oder an den altonale-Ständen. Diese bitte mit meinem(!) Schaufenster ausfüllen und gleich im Laden abgeben.

Kunst im Park

Am 2. und 3. Juli 2022 Ich bin auch bei der Kunst im Park (Open Air) auf der Christianswiese (zwischen Altonaer Rathaus und Christianskirche) vertreten, wo der altonale Kunstmarkt seine weißen Zelte aufgebaut hat. Ich freue mich auch hier auf viele Besucher*innen!

Bitte vorbeikommen und weitersagen!

Über Susanne Kleiber

Dies ist das Blog der Künstlerin Susanne Kleiber. Hier werden Neuigkeiten veröffentlicht wie Ausstellungen, Vernissagen, Finissagen, Wettbewerbsbeteiligungen etc. Es sind nicht nur Arbeitsergebnisse aus dem künstlerischen Schaffen zu sehen, sondern auch einige Ergebnisse aus dem Design.

13. Juni 2022 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert