Featured

GROSSE WÆNDE 0220 …

… in der Bedürfnisanstalt

Vom Sonntag, dem 2. bis Freitag, 14. Februar 2020 zeige ich große Leinwandarbeiten in der kleinen Bedürfnisanstalt in Ottensen. Zusätzlich zu diesen neuen Bildern werden  skulpturelle Arbeiten, Buchprojekte und Skizzenbücher zu sehen sein.

Durch stetige Variationen des Themas Figur bleibt eine Arbeit von mir selten ein Einzelstück. Oft trägt schon die einzelne Arbeit das Serielle in sich. Collage-, Assemblage- und vielschichtige Maltechniken in Bildern, Objekten und Skulpturen laden ein, den Schaffensprozess zu untersuchen und neue, eigene Sichtweisen zu entdecken.

Und ich lade herzlich zur Vernissage ein am Sonntag, 2. Februar 2020 um 14 Uhr und freue mich auf viele Gäste.

Die Bedürfnisanstalt in Hamburg-Altona

Während der Dauer vom  2. bis 14. 2. kann die Ausstellung (in der Regel) von 13 bis 17 Uhr besucht werden. Da es sein kann, dass ich in der genannten Zeit spontan nicht anwesend sein kann, darf gern telefonisch oder per Mail ein persönlicher Termin mit mir verabredet werden.

Die Bedürfnisanstalt, Bleickenallee 26a, 22763 Hamburg-Ottensen, diebeduerfnisanstalt.de

17. Januar 2020 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Handschrift …

… und Kreativität

Handschrift auf monotypisch bedrucktem Japanpapier.

Am 23. Januar ist der Tag der Handschrift*. Das nehme ich mal als Anlass, eine meiner Arbeiten zu posten, in der Handschrift eine große Rolle spielt. In dieser Arbeit habe ich mich mit Kafkas Der Prozeß auseinandergesetzt. Ich habe einen eigenen Schaffensprozess daraus gemacht, den ich mit der Arbeit sichtbar mache.

Ich schreibe gern mit der Hand. Es sieht nicht nur schön aus, sondern trainiert auch das Gehirn und das Gedächtnis. Was ich handschriftlich aufgezeichnet habe, kann ich mir besser merken. Wenn ich dann auch noch – wie manchmal bei Notizen – kleine Zeichnungen dazu erstelle, freut sich mein Gedächtnis noch ein bisschen mehr.

Es ist sehr schade, dass allgemein das Schreiben von Hand so in den Hintergrund gerückt ist. Gerade auch das Ornamentale, wie es bei der lateinischen Schreibschrift vorkommt, regt die Erinnerungsleistung des Gehirns an. Und da damit auch die Vorstellungskraft über das Notierte erweitert wird, erhöht sich auch die Kreativität. Dieser Prozess wirkt in beide Richtungen: Die Hand ist dabei die direkte Verlängerung des Gehirns, die intuitiv das Gedachte bildlich umsetzt und diverse Hirnregionen aktiviert, die beim einfachen Tippen auf der Tastatur nicht erreicht werden.

* Dieser Tag wurde in den USA zum Gedenken an John Hancock eingeführt, der als Erster die amerikanische Unabhängigkeit unterzeichnete.

23. Januar 2020 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schreibe einen Kommentar

Aus alt …

… mach neu?

Weiterlesen →

05. Januar 2020 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Termine, …

… Termine, Termine

Wer am 7. November nicht zu meiner Buchpräsentation  ins Weinkontor kommen konnte, hat in der Tat etwas verpasst. Es war ein spannender, unterhaltsamer Abend.

Aufgeschlagene Bücher der limitierten Auflage des Buche Halbvoll oder hlalbleer liegen auf dem Tisch, ein halb volles Glas Rotwein, Postkarten. Weiterlesen →

07. November 2019 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Halbvoll …

… oder halbleer

Buchtitel Halbvoll oder halbleer

Hat unser Leben einen Sinn?

Weiterlesen →

23. Oktober 2019 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Mal rast die Zeit …

… mal bleibt sie stehen

Und beim Innehalten kann man die Skizzen im Kalender betrachten.

Monatskalender 2020 als Tischversion, zwölf figürliche Zeichnungen auf Zeitung.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder meinen Kalender mit zwölf Bildern figürlichen Motive aus meinen aus Zeitung gebundenen Skizzenbüchern. Beim Tischkalender in der praktischen Aufstellbox haben die Motive eine Postkartenrückseite und können nach Ablauf als Postkarte aus dem Kalenderblatt herausgeschnitten und als Kartengruß verschickt werden. Weiterlesen →

11. Oktober 2019 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , , | Schreibe einen Kommentar

Bedürfnis …

… nach Blickkontakten?

Blickkontakte finden nicht nur zwischen Modell und Zeichnerin statt, sie können sich auch ergeben, wenn der Ausstellungsgast das Bild ansieht. 

Diese vier figürlichen Zeichnungen werden neben anderen in der Bedürfnisanstalt ausgestellt.

Seit langem setze ich neben anderen Materialien Zeitungspapier als Collage in meinen Bildern und für Skulpturen ein. Weiterlesen →

17. September 2019 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Kulturelle Landpartie …

… und andere Begebenheiten

Zur Kulturellen Landpartie im Wendland (KLP), die noch bis zum Pfingstwochenende stattfindet, habe ich ein paar Originale im Antiquariat Dauber in Dannenberg ausgestellt. Während man also in schönen alten Büchern stöbert, kann man sich auch meine Originalskizzen auf Zeitungspapier ansehen – und kann sie auch käuflich erwerben! 

Öffnungszeiten des Antiquariats

Mittwoch 15-18 Uhr
Donnerstag 10-13 Uhr
Freitag 15-18 Uhr
Samstag 10-13 Uhr
Und nach Vereinbarung

Bücher aus dem Antiquariat Dauber.

Antiquariat Dauber
Buch & Kunst
Lange Straße 27
29451 Dannenberg


Ich verkaufe die Originale aus den aus Zeitung gebundenen Skizzenbüchern. Was ich irgendwo im Netz poste (auf Twitter, auf Instagram oder hier in meinem Blog) ist in der Regel auf Anfrage zu haben, auch ein komplettes Skizzenbuch. Weitere Skizzen kann man sich auch in nach vorheriger Terminabsprache meinem Atelier ansehen. Von einigen Skizzen gibt es auch Reproduktionen (wie von den abgebildeten), Postkarten und Kalender. 

08. Juni 2019 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Die goldenen Nasen …

… sind absolut verdient.

Das Motto der altonale ist in diesem Jahr Reichtum, und Künstlerinnen und Künstler waren aufgefordert, sich zu diesem Thema für die Kunst im Schaufenster zu bewerben. Bei dem Wettbewerb um den altonale Kunstpreis realisieren über 50 Künstler*innen aktuelle Arbeiten zu dem vorgegebenen Thema und stellen sie in den anliegenden Schaufenstern von Ottensen und Altona-Altstadt aus.

Wir haben es möglich gemacht

Der Reichtum ist verteilt. Weiterlesen →

31. Mai 2019 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

Unterwegs …

… mit Bildern

Weiterlesen →

15. Mai 2019 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel