Featured

Zwischenwelt

Gemeinschaftsausstellung in der Gedok

Am Dienstag, dem 26. Juni 2018 um 19 Uhr, wird im Kunstforum der GEDOK die Gemeinschaftsausstellung von Ariane Forkel und mir mit einer Vernissage eröffnet.

Unter dem Titel ZWISCHENWELT zeigen wir Bilder, Wandarbeiten, Objekte und Installationen.
Uwe Claassen wird in die Ausstellung einführen. Musikalisch wird die Vernissage begleitet durch das Duo Zugwind – Doro Offermann (Sopransaxophon) und Susanna-Maria Gusso (Akkordeon) vereinen traditionelle Musik mit harmonisch gebundener Tradition.

Die Ausstellungsdauer ist vom 27. Juni bis zum 14. Juli 2018.

Am Freitag, dem 10. Juli um 19.30 Uhr, liest Susanne Bienwald aus ihrem Buch
Wittensee – ein Roman über Liebe, Stille und Verrat.

Die Ausstellung endet am Samstag, dem 14. Juli um 15 Uhr, mit einer Finissage, zu der Maren und Wolfgang Schönfeld eine Assoziative Performance aus Lyrik und Musik beitragen.

Der Eintritt ist frei, die Gedok freut sich über Spenden.

Kunstforum der Gedok Hamburg
Koppel 66 / Lange Reihe 75, Hamburg-St.Georg
Telefon 040 – 2 80 31 24 · www.gedok-hamburg.de
Geöffnet: Di – Fr 13 bis 18, Sa 13 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung.

Ein Buch zur Ausstellung ZWISCHENWELT von Ariane Forkel und Susanne Kleiber ab 26. Juni 2018 in der Gedok Hamburg

14. Juni 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Wochenend …

… und Sonnenschein

gelbe Tulpen auf Zeitungspapier

Aber dann nicht mit Dir oder mir allein, sondern draußen mit vielen andern. Weiterlesen →

06. Juni 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Spaziergang im Park

… und dabei Kunst entdecken

Verkaufsoffener Sonntag Colonnaden . Bild links gelb: Enkelsohnn . Bild Mitte blau: Grenzenlos . Bild rechts grün: Tropfenszählerin

Und zwar bei der Open Air Vernissage Hamburg zeigt Kunst im Hamburger Stadtpark.

Weiterlesen →

23. Mai 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Lesen und lesen lassen

… oder nur Bilder gucken

Michel und Hafenbilder im Schaufenster von FrauBücher(t)

Nach 42 Jahren Pädagogik und Kinderbuch hat das alte PÄKI einen neuen Namen und einen neuen Anstrich bekommen. In der Familienbuchhandlung im Grindelviertel finden Kleine und Große ein gleichermaßen sorgsam ausgewähltes Literaturangebot. Ob Bildband, Krimi, Kinderbuch oder Roman.

Für Hamburg-Begeisterte hat die Buchhandlung frau Büchert in der Hartungstraße, gegenüber den Kammerspielen gerade ein Schaufenster und ein Regal im Laden eingerichtet, das die Herzen der Fans und der Touristen höher schlagen lässt. Und das Schöne ist: Ein paar meiner Hamburg-Motive auf Leinwand runden die Gestaltung des Angebots sowohl im Schaufenster als auch im Laden ab. Zu sehen sind meine Hafengiraffen, Michel-Motive und Elbphilharmonie. Ich hoffe natürlich auch, mit meinen Bildern das Herz der einen oder des anderen zu entflammen.

frau Büchert | Hartungstr. 22 | U-Bahn Hallerstraße
Mo – Fr 10 bis 18.30 Uhr | Sa 10 bis 16 Uhr

17. Mai 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Alter und Schönheit

829 Jahre

Elbphilharmonie, Hafengiraffen, Acryl, Collage auf Leinwand

Nur noch 140 Jahre fehlen dem Hamburger Hafen zum bilblischen Alter von Methusalem. Weiterlesen →

10. Mai 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Draußen nur Kännchen?

Und drinnen? 
Hortensien/Hydrangea gzeichnet auf Zeitungspapier

Drinnen gibt es z. B. Kunst. Weiterlesen →

03. Mai 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

Samstag noch meist schön …

… mit vereinzelten Schauern

Hamburger Michel auf Zeitungspapier, grün/gold 21 x 15 cm

Weiterlesen →

26. April 2018 von Die Verwalterin
Kategorien: Beitr | Schreibe einen Kommentar

Welttag des Baumes …

… im LindenparkBäume im Lindenpark Hamburg, Skizze auf Zeitungspapier

Ohne Linden.

Weiterlesen →

25. April 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | 1 Kommentar

Welttag des Buches

und des Urheberrechts

Welttag des Buches – Parallelleben

Die katalanische Tradition, am 23. April, dem Namenstag des heiligen St. Georg, Bücher und Rosen zu verschenken hat mich mich heute am Weltbuchtag (World Book and Copyright Day) dazu inspiriert, das Buch präsentieren, das ich für die letzte Ausstellung unserer Projektgruppe [völlig] sinn-los im März zum Thema Parallelleben hergestellt habe. Ich habe mich dem Thema auf unterschiedliche Weise genähert. Da ich oft seriell arbeite habe ich mich neben anderen Arbeiten für dieses Buch entschieden, in dem ich mich mit Gleichheit und Unterschiedlichkeit auseinandersetze.

Ganz gleich und doch verschieden  

Um Unterschiede festzustellen, vergleichen wir. Wer vergleicht, beobachtet die Unterschiede, arbeitet das Unähnliche heraus. Vergleichen setzt Gemeinsamkeiten, setzt Parallelen voraus. Was am Parallelleben ist identisch, was ist verschieden? Welche Übereinstimmung lässt das Nebeneinander erkennen? Wo sind die Gemeinsamkeiten formaler Parallelen? Wo die Nuancen?

Viel zu lesen

gibt es in meinem Buch nicht – bis auf den Text den ich hier zitiert habe. Als Künstlerin bin ich aber der Auffassung, dass auch Bilder gelesen werden können. Und dabei wünsche ich viel Vergnügen. Georgs Namenstag ist übrigens laut dem oben verlinktem Wikipedia-Artikel auch das vermutete Geburts- sowie das Todesdatum William Shakespeares, den ich sehr verehre und dem ich so manche künstlerische Idee verdanke.

 

23. April 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | 1 Kommentar

Trump in Hamburg …

… in der Bedürfnisanstalt

Weiterlesen →

15. April 2018 von Susanne Kleiber
Kategorien: Beitr | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel